Hallelujah Lord

RIEN NE VA PLUS – NICHTS GEHT MEHR

RIEN NE VA PLUS – NICHTS GEHT MEHR

Es gibt schnelle Gedanken, langsame Gedanken, Gedanken die man schnell wieder vergisst und Gedanken die einen lange beschäftigen. Es gibt Gedanken die denkt man freiwillig und dann gibt es Gedanken die kommen immer wieder. Obwohl du sie gar nicht denken willst, ganz plötzlich sind sie da und kommen immer und immer wieder, ohne große Vorankündigung und nehmen dich in Besitz, sie bestimmen mit ihren Erscheinen dein weiteres Denken und oftmals dein Handeln.

Obwohl du weißt, das es nicht gut ist, diese Gedanken zu denken, weil sie auch ein Verhalten zu Tage bringen, das eigentlich nicht zu dir gehört, oder du es schon seit Jahren unterdrückt hast. Aber genau dieses Verhalten fängt dann wieder mit deinen Gedanken an und du lebst diese Gedanken ab da wieder aus, deine Gedanken werden Realität in deinen Leben.

Ganz oft treiben dich diese Gedanken in die Einsamkeit, weil du dich dafür schämst was sie in dir auslösen. Ab da bestimmen deine Gedanken dein Leben, sie haben freie Verfügung über dein Handeln bekommen, du gibst dich ihnen ganz hin, RIEN NE VA PLUS – NICHTS GEHT MEHR, die Gedanken haben gewonnen, du hast dich ihnen ergeben.

Wir Menschen sind oftmals so geprägt, dass wir mit solchen Menschen nichts zu tun haben vollen, weil sie so sonderbar und anders sind. Selbst Christen drehen diesen Menschen den Rücken zu, weil ihnen, der Umgang mit ihnen zu schwer ist. Ich bin Glücklich über die Gewissheit, dass Gott sich von keinen Menschen abwendet, er hat für alle Menschen seinen Sohn geopfert. Ich weiß dass Gott auch solche Menschen in der Einsamkeit erreicht, wenn wir mal wieder aufgegeben haben und Gott auf unser menschliches Denken reduzieren, ja das macht mich Glücklich. Besonders macht es mich Glücklich, dass Gott auch bei mir ist, wenn ich mich meinen Gedanken mal wieder hingebe und die Einsamkeit suche.

Ja diese Gedanken habe ich heute gedacht und bin sehr dankbar über meine Gedanken, dass ich sie denken durfte. Gott gibt niemanden auf, dass muss endlich in unseren Denken ankommen, ja auch in meinen!

Gottes Segen und liebe Grüße

Euer Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.