Hallelujah Lord

Bin ich deswegen weniger Wert?

Bin ich deswegen weniger Wert?

Heute war wieder ein Tag mit Gedanken, wie soll es auch anders sein, es gibt kein Tag ohne Gedanken. Gedanken kommen, Gedanken gehen, Tag ein, Tag aus, eins ist Gewiss Gedanken begleiten dich durch den Tag.

Welche Gedanken waren es heute, die meinen Tag begleitet haben? Ich sitze hier vor dem Rechner und denke darüber nach, welche Gedanken es waren. Ja so sind Gedanken, wir vergessen sie auch wieder, die einen Gedanken schneller als die anderen und die anderen langsamer wie die anderen. Auch ist es bei den Menschen verschieden, der eine hat ein größeres Fassungsvolumen wie der andere. Dann gibt es auch noch Krankheiten, die uns daran hintern Gedanken zu bewahren. Ich zum Beispiel vergesse Krankheitsbedingt viele Gedanken, ja ich habe viele Dinge und Ereignisse aus meinen Leben vergessen und mir fällt es schwer Dinge zu bewahren. Jetzt kann ich mich dazu entscheiden, darunter zu leiden oder ich lebe damit mein Leben und ich vergesse einfach mal ein paar Dinge, andere vergessen doch auch Dinge und ich vergesse halt ein paar mehr.

Bin ich deswegen weniger Wert? Vielleicht in den Augen mancher Menschen, manchmal auch in meinen, wenn ich doch mal darunter leide, aber nicht in den Augen Gottes.

So sind wir Menschen oftmals recht hart in unseren Gedanken eine Minderheit gegenüber, gegenüber kranker Menschen, behinderten Menschen, Menschen die anders sind als die anderen, schlaueren, dooferen, kleineren, größeren, weiniger Intelligenteren, schlaueren. So haben andere gegenüber anderen Gedanken und diese Gedanken sind nicht immer schön.

Auch uns selber gegenüber, denken wir oftmals Dinge die nicht so schön sind, bei meinen Gedanken mir gegenüber, ist es jedenfalls so. Ich denke oftmals schlechte Gedanken über mich selbst, die ich immer wieder korrigieren muss, damit das Tal der Gedanken nicht so tief wird. Als Christ kommt dann noch dazu, das dir gesagt wird: „so darfst du nicht über dich denken, das verstößt gegen Gottes Wort, denn er hat dich wunderbar geschaffen nach seinen Ebenbild“ und schon fühlst und denkst du noch schlechter über dich. Du fühlst dich unter Druck gesetzt, denn eins ist klar, du wusstest selber dass Gott anders über dich denkt und dass du eine wunderbare Schöpfung Gottes bist. Ja Christen können so grausam sein, vielleicht „Gut“ gedacht, aber auch nur vielleicht, aber auf jeden Fall „Schlecht“ ausgeführt.

Das waren einige von meinen heutigen Gedanken und eins weiß ich „ich habe noch viel zu lernen“.

Gottes Segen und liebe Grüße

euer Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.