Hallelujah Lord

Andacht vom 03. November

Shalom ich wünsche dir einen super schönen und gesegneten Tag. Alles was von dir ausgeht, soll dir und anderen zum Segen sein. Durch dich sollen die Menschen sehen wer Jesus Christus ist, verkündige ihn mit deinem Leben, mit deinem ganzen sein. Du hast sein Leben zum Vorbild bekommen, damit du dich an ihm orientieren kannst und das heißt nicht nur an seinen Worten. Er ist dir zum Vorbild mit seinem ganzen sein, strecke dich danach aus, mit deinem ganzen sein!

Freue dich am Herrn allezeit, Freue dich!

Jesaja 61, 10-11
Ich freue mich hoch am HERRN, und meine Seele frohlockt über meinen Gott; denn er hat mir Kleider des Heils angezogen, mit dem Rock der Gerechtigkeit mich bekleidet, wie ein Bräutigam sich mit priesterlichem Kopfputz schmückt und wie eine Braut ihren Schmuck anlegt.
Denn gleichwie das Erdreich sein Gewächs hervorbringt und ein Garten seinen Samen sprossen lässt, also wird Gott der HERR Gerechtigkeit und Ruhm vor allen Heiden hervorsprossen lassen.

Nach Christi Rückkehr werden sich alle freuen, die Teil seines Reiches sind. Du wirst mit „Gewändern des Heils“ bekleidet sein, was einfach bedeutet, dass du unverkennbar mit Gott und seinen anderen treuen Nachfolgern erkannt wirst, die er von Sünde befreit und als Eigentum erlöst hat. Du bist unverfallbar erkennbar mit deinen Gewändern des Heils, du stichst mit deinen ganzen sein heraus aus der Menge. Unter Millionen bist du auf einen Blick erkennbar, du bist ein Auserwählter, du bist ein Königskind zum ewigen Leben berufen. Freue dich am Herrn allezeit und abermals sage ich dir, freue dich!

Freue dich darauf, du wirst deinen Lohn empfangen für alles. In allem schaue auf das was da kommen wird, schaue nicht auf das was ist. Lasse dich niemals von deinen Lebensumständen in die Knie zwingen, sondern schaue auf deinen Gott und freue dich in ihm allezeit. Halte durch bis ans Ende aller Tage und wachse täglich im Glauben. Widerstehe allezeit deinem Widersacher, falle nicht herein auf die stricke deines Feindes. Er hat nur einen Auftrag, er will dich zu Fall bringen.
Bitte den Heiligen Geist dir in allen zu helfen, bitte ihn deine Stärke zu sein wenn du schwach bist.

Du wirst auch „ein Gewand der Gerechtigkeit“ tragen, was besagt, dass du nach Gottes vollkommenen Maßstab von Güte und Wahrheit leben wirst. Gott wird am Ende alle Tage seine Ordnung wieder herstellen. Er wird mit dir im Paradies leben, wozu der Mensch am Anfang aller Tage geschaffen worden ist. Er hat uns Menschen geschaffen, damit wir Gemeinschaft mit ihm im Paradies haben, ohne irgendein negativen und bösen Einfluss, ein noch nicht mal mit schlechten Gedanken. Wir sollten von Anbeginn der Zeit, nur gute Erlebnisse und Liebe erleben, dieser Ort wird am Ende aller Tag wieder für dich bereitet sein. Freue dich darauf, dass du es erleben wirst und all dein Leid, wird dann ein Ende haben. Das neue Jerusalem existiert bereits im Himmel(Gal4, 26); bald wird es als die Stadt Gottes auf die Erde kommen, auf die Abraham und alle Gläubigen warten. Es ist die Stadt, deren Architekt und Erbauer Gott selbst ist(Phil3, 20; Hebr11, 10. 13. 16). Die neue Erde wird Gottes Wohnort werden, mit dem neuen Jerusalem als Zentrum, und er wird für immer bei seinem Volk bleiben(vgl. Lev 26, 11-12; Jer31, 33; Ez37, 27; Sach8, 8).

Offbarung 21,4 
Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.

Die Auswirkungen der Sünde, wie Kummer, Schmerz, Krankheit, Traurigkeit, Schuld und Tod(Off7, 16-17; Gen3; Jes35, 10; 65, 19; Röm5, 12), sind für immer beseitigt; denn die böse Dinge des ersten Himmels und der ersten Erde sind vollständig verschwunden. Gottes Volk wird sich zwar an alles erinnern, was der Erinnerung wert ist, aber dazu gehört offenbar nichts, was Bedauern, Trauern oder Kummer hervorruft(Jes65, 17).

Jesaja 65,17     
Denn siehe, ich schaffe einen neuen Himmel und eine neue Erde, also dass man der früheren nicht mehr gedenkt und sie niemand mehr in den Sinn kommen werden;

Es gibt nur einen Weg ins Paradies und dass ist Jesus Christus, er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben, keiner kommt zum Vater, nur durch ihn (Joh14, 6). Der Weg ins Paradies zum ewigen Leben, geht niemals an Jesus Christus vorbei, er ist für dich, die Voraussetzung. Strecke dich hier auf Erden allezeit nach Heiligkeit aus, den zur Heiligkeit bist du berufen (1Petr1, 15; 2Kor7, 1; 1Thes4, 7; Hebr12, 14; 2Petr3, 11).

Gottes Schutz, Segen und Frieden
euer Thorsten Thiem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.