Hallelujah Lord

Andacht vom 17. November

Shalom ich wünsche dir einen gesegneten und glorreichen Tag. Sei dir Gewiss du bist ein geliebtes Kind Gottes, er wird dich niemals verlassen oder enttäuschen. Auf ihn kannst du dich immer vom ganzen Herzen verlassen, in ihm und in seinem Wort ist keine Lüge. Satan ist der König der Lüge, Gott ist der König der Wahrheit. Alles was von Gott an Prophezeiungen und Zusage hervorgeht wird sich erfüllen, darauf verlasse dich allezeit.

Prüfe alles!

1 Johannes 2, 18-19 
Kinder, es ist die letzte Stunde! Und wie ihr gehört habt, dass der Widerchrist kommt, so sind nun viele Widerchristen geworden; daher erkennen wir, 
dass die letzte Stunde ist. Sie sind von uns ausgegangen, 
aber sie waren nicht von uns. Denn wo sie von uns gewesen wären, so wären sie ja bei uns geblieben; aber es sollte offenbar werden, dass nicht alle von uns sind.

Die Gemeinde darf nicht immer nur auf den einen großen Antichrist warten, der noch gar nicht sichtbar ist, und darüber die gefährlichen „Antichriste“ übersehen, die jetzt da sind und die Gemeinde bedrohen. Diese Männer und Frauen sind so ernst zu nehmen, dass gerade an ihnen zu erkennen ist, „dass letzte Stunde ist“. Hier hat eine Gegnerschaft gegen Jesus eingesetzt, die nichts mit bloßen theologischen Meinungsstreit zu tun hat, sondern endzeitlicher Angriff auf Jesus und seine Stellung in der Heilsgeschichte ist. Sie versuchen das Rettungswerk, die Heilsgeschichte zu revidieren und machen daraus einen Jesus der keine Gottheit ist, sondern ein Mensch wie du und ich. Der Opladen Jesus wie er mit seinen Engel im Poesiealbum klebt wird verehrt und sie lassen ihn hochleben. Aber der Jesus der Wiederkommen wird um die Welt zu richten, der ist nicht existent in ihren Herzen, ein Jesus ohne Autorität und Vollmacht.

Eben dies ist „antichristlich“. Wie kennzeichnet Johannes diese „Antichristen“? Er weist zuerst auf einen wichtigen Tatbestand: „Sie sind von uns ausgegangen, aber sie waren nicht von uns; denn wenn sie von uns gewesen wären, so wären sie bei uns geblieben.“ Das ist das gefährliche an diesen Männern und Frauen, das sie nicht wie jüdische oder heidnische Verfolger von außen kommen und angreifen. Nein, „von uns sind sie ausgegangen“. Sie stammen aus den eigenen Reihen der Gemeinde. Sie werden sich auch darauf berufen haben: Wir kommen doch von euch! Wir kennen dieses euer Christentum sehr genau. Aber nun haben wir Größeres und Besseres gefunden und wollen es euch bringen anstelle eures engen und dürftigen Glaubens an Jesus. Sie erheben sich ganz plötzlich aus den eigenen Reihen und wittern gegen die wahren Gläubigen Jesus Christus. Sie ziehen einige aus den Reihen der der Gemeinde mit, nachdem sie eine ganze Zeit Unglauben gesät haben. Sie haben nur einen wahren Auftrag und den haben sie nicht von Gott, sie haben den Auftrag die Gemeinde Jesus gnadenlos zu vernichten. Sie nutzen jeden Zweifel und Unglauben den du im Herzen trägst, für ihre Zwecke, wenn du ihn den kleinen Finger reichst, reißen sie dir den Arm aus. Sie behaupten dass es größeres gibt, als Jesus!

Achte darauf und habe allezeit einen wachsamen Geist, es gibt nicht größeres und besseres als Jesus Christus. Alles andere ist niemals die Wahrheit, alles andere sind Versuchungen und Täuschungen die dich von Jesus Christus wegführen sollen. Jesus ist der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater, als durch ihn.

Lasse dich nicht verführen, sondern bitte den Heiligen Geist um die Kraft zu widerstehen. Es verhält sich hierbei wie die Stellenanzeigen in der Zeitung, die dir schnelles Geld ohne viel Arbeit versprechen, sie führen dich hinters Licht, in eine Falle. Du musst am Ende viel Arbeiten, für ganz wenig Geld. Es gibt keinen leichten Glauben, wo das Gold vom Himmel regnet und du in Watte gehüllt bist, Glaube ist ein Reifungsprozess, der auch geprüft wird. Jesus wird immer bei dir sein, in deinen Versuchungen und gibt dir die Kraft sie durch zu stehen.

Bete dafür dass der Heilige Geist dich, vor falschen Lehren und den Verführungen der Antichristen bewahrt. Prüfe alles durch das Wort Gottes.

Gottes Schutz, Segen und Frieden
euer Thorsten Thiem

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.