Hallelujah Lord

Andacht vom 11. Januar

Shalom ich wünsche dir einen gesegneten und zielführenden Tag. Wende deinen Blick ab, von deinen eigenen egoistischen Weg, der dich nur zu deinen eigenen Begierden führt. Folge Jesus Christus, dann wirst du den richtigen Weg gehen, er wird dich immer und überall recht führen.

Geistliche Gaben für die Nachfolger Jesus(Teil 3 von 4)

1 Korinther 12, 7
In einem jeglichen erzeigen sich die Gaben des Geistes zum allgemeinen Nutzen.
1 Korinther 12, 8-10
Einem wird gegeben durch den Geist, zu reden von der Weisheit; dem andern wird gegeben, zu reden von der Erkenntnis nach demselben Geist;
einem andern der Glaube in demselben Geist; einem andern die Gabe, gesund zu machen in demselben Geist;
einem andern, Wunder zu tun; einem andern Weissagung; einem andern, Geister zu unterscheiden; einem andern mancherlei Sprachen; einem andern, die Sprachen auszulegen.

Bezüglich Prophetie als einer geistlichen Gabe:

Prophetie ist eine besondere Gabe, durch die du die Fähigkeit bekommst, auf Veranlassung des Heiligen Geistes hin eine direkte Botschaft oder Offenbarung Gottes weiterzureichen(1Kor14, 24-25. 29-31). Prophetie ist nicht einfach das Halten einer vorbereiteten Predigt. Sowohl im Alten wie auch im Neuen Testament sagt Prophetie nicht in erster Linie die Zukunft voraus. Sie verkündet Gottes Willen, d.h. seine Wünsche und Pläne, die sich auf seinen Charakter und seine Absichten gründen, fordert Gottes Volk heraus und ermutigt es, das Richtige zu tun und Gott treu zu bleiben. Prophetie ist oftmals ein Anker in einer wilden und schwierigen Zeit, sie gibt dir die Kraft weiter zu machen wenn dein Schiff am Untergehen ist. Sie kann dir einen neuen Weg weisen, wenn du falsch gelaufen bist.

Prophetische Rede kann unter Umständen den geistlichen Herzenszustand des Menschen offenbaren, an den die Botschaft gerichtet ist(1Kor14, 3. 25-16. 31).

Die Gemeinde und Du sollten nicht außer Acht lassen, dass einige prophetische Botschaften falsch sein können, d.h. nicht von Gott kommen. Die Bibel warnt vor falschen Propheten, die sich in die Gemeinde einschleichen und versuchen, Christi wahre Jünger zu täuschen(1Joh4, 1). Deswegen sollte die Gabe der Prophetie nicht auf eine Stufe mit dem in der Bibel offenbarten Wort Gottes gesetzt werden. Jede Prophetie sollte auf Echtheit und Wahrheit geprüft werden(1Kor14, 29. 32; 1Thess5, 20-21). Dazu muss du untersuchen, ob die Prophetie mit dem Wort Gottes im Einklang steht(1Joh4, 1), ob sie eine gottgefällige Lebensweise fördert(1Tim6, 3)und ob sie von jemanden gegeben wird, der wirklich unter Christi Herrschaft und Leitung lebt(1Kor12, 3). Es gibt niemals eine Prophetie, die der Prüfung der Bibel nicht standhalten kann, wenn sie es nicht kann ist es eine falsche Prophetie. Alle Wege die sie dir weist, müssen mit dem Wort Gottes prüfbar sein.

Prophetie richtet sich nach Gottes Willen, seinen Wünschen und Absichten, nicht nach deinem Willen. Das bedeutet, dass echte Prophetie von Gott in die Wege geleitet wird. Er bestimmt, wann und wie die Prophetie überreicht wird. Das Neue Testament deutet nirgendwo an, dass die Gemeinde aktiv Offenbarung oder Führung von denen suchte, die für Propheten gehalten wurden. Auch gaben Menschen, die von Gott mit Hilfe der Gabe der Prophetie benutzt wurden, nicht nach eigenem Gutdünken Botschaften weiter. Prophetie ist eine Gabe Gottes, und als solche wurde sie nur dann der Gemeinde gegeben, wenn Gott eine Botschaft vermitteln wollte(1Kor12, 11; 2Petr1, 21).

Unterscheidung der Geister. Diese Gabe ist eine besondere, vom Geist gegebene Fähigkeit, Prophetien zu prüfen und unterscheiden zu können, ob eine Botschaft oder geistliche Manifestation vom Heiligen Geist ist oder nicht(1Joh4, 1).

Bedenke immer, dass alle Gaben von Gott gegeben werden und du nach ihnen trachten sollst. Du bist nicht der Geber der Gaben, sondern der Empfänger, habe allezeit ein dankbares Herz. Versuche nicht dir einfach eine Gabe anzueignen, die Gott dir nicht zugeteilt hat. Sicher kannst du sie benutzen, aber niemals so effektiv, wie Gott es möchte. Die maximale Kraft Gottes wird freigesetzt, wenn du die dir von Gott gegebenen Gabe benutzt, an dem Ort, an dem Gott dich gesetzt hat.

Gottes Schutz, Segen und Frieden

euer Thorsten Thiem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.