Hallelujah Lord

Einheit

Einheit

Einheit um jeden Preis? Jeder spricht über Einheit, kaum einer lebt sie wirklich. Alles soll vereint werden, vereintest Europa, vereinte Welt, jeder macht Kompromisse, der eine mehr, der andere weniger. Weniger Kompromisse machen immer dieselben, mehr Kompromisse machen auch immer dieselben. Ist es wirklich Einheit oder tarnen wir nur das versteckte Macht Regiment einer Weltherrschaft? Einheit um jeden Preis, aber wer bezahlt den Preis, sind es alle oder eher immer dieselben? Frieden schaffen ohne Waffen, dabei vergessen wir das Geld, Geld ist eine der gefährlichste Waffe der Welt, wer es hat, der hat die Macht, die Macht über die Einheit. Was ist es für eine Einheit, wo welche die Macht haben und die anderen mit einem eigezogenen Kopf durch die Gegend laufen muss. Klar wir ziehen alle am selben Strang, der eine, weil er „will“ und der andere, weil er „muss“. Der unterdrückte dient den Unterdrücker und macht dabei ein gutes Gesicht.

Was ist es für eine Einheit, in der heimlich Waffen hin und her geschoben werden, wo Waffen ein Zahlungsmittel für den Frieden sind. Die einen haben durch die Waffen Macht und die anderen werden geknechtet. Alles hat immer zweiten Seiten, auch die viel gepriesene Einheit, hat zwei Seiten, wobei die eine immer schön unter dem Deckel gehalten werden, Einheit um jeden Preis, jeder der aus dieser Einheit flieht, wird geknechtet und sanktioniert. Die Grenzen werden dann wieder hochgezogen und dem Ausbrecher, das Leben so schwer wie möglich gemacht, Zölle und Geldstrafen werden erhoben, damit der Ausreiser sich als Außenseiter fühlt, denn er hat ja schließlich die Einheit verlassen. Macht wird ausgeübt und wie immer wieder präsentiert, damit kein anderer mehr auf die Idee kommt, die hochgelobte Einheit zu verlassen.

In christlichen Gemeinden ist es besser, dort wird die Einheit gelebt, über alle Grenzen hinaus. Äh nein, alles nur ein Traum und eine Wunschvorstellung, viele Worte um ein Wort, um die Einheit. Christen haben die wunderbare Gabe sich alles schön zu reden, auch hier ist die Einheit oftmals nur ein Wort. Jeder der nicht in die allgemeine christliche Auffassung von Einheit passt, wird ausgestoßen, einfach hinausgetreten. Dabei ist es förmlich egal, was Gott über die Einheit und die Menschen denkt, es muss den Vorstellungen der Gemeindeleiter, der Einheitsleiter entsprechen, passt du da nicht rein, hast du einen schweren bis unmöglichen Stand. Es gibt 42 000 christliche Konfessionen, was für ein Bild einer vorbildlichen Einheit, es hat einfach nichts mit der hochgelobten Einheit zu tun. Denn jede der einzelnen 42 000 Konfessionen hat für sich die Wahrheit gepachtet und um diese Wahrheit wird seitjeher gestritten und gekämpft. Es wird über alles gestritten was es gibt und dabei geht es immer nur um das Recht der Wahrheit. Dabei wird vergessen, dass laut dem Wort Gottes nicht um Meinungen gestritten werden soll, denn es ist einfach zu nichts nütze, außer die Zuhörer zu verwirren.

     Was habe ich aus meinen heutigen Gedanken gelernt?

Einheit ist ein kostbares Gut, es soll aber in meinen Leben kein bloßes Wort bleiben, ich möchte versuchen meines zu der christlichen Einheit dazu zu geben. Wobei ich akzeptieren will, dass Einheit ein Prozess ist und ich niemals von mir auf andere schließen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.