Hallelujah Lord

Glück und Glücklich

Glück und Glücklich

Was ist Glück und was ist Glücklichsein, ist beides von einander unabhängig oder gehören Glück und Glücklichsein untrennbar zusammen? Für jeden bedeutet Glück und Glücklichsein etwas anderes und manche Dinge hören bestimmt bei jedem dazu. Dabei gibt es keine Wertsysteme die man anwenden kann, ich kann nicht mein Glück mit deinem messen. Dinge die den einen etwas bedeuten, sind für andere völlige Bedeutungslos und doch können sie nicht mit einander konkurrieren. Glück und Glücklichsein sind verschieden und doch so gleich. Manches Glück ist allein schon durch die Gesellschaftsschichten verschieden. Bei den einen bedeutet der neue teure Wagen Glück zum Glücklich sein und bei den anderen bedeutet etwas zu essen und zu trinken Glück und Glücklichsein. Manche träumen von einem großen Schloss und andere träumen von zwischenmenschlichen Beziehungen, von einem Partner und Kinder. Beides kann man nicht gegeneinander aufwiegen, denn einer der keinen Partner und Familie haben möchte, kann das niemals das größte Glück für ihn sein, denn er würde ohne sein Schloss vielleicht unglücklich werden.

Niemanden steht es zu, über das Glück eines anderen zu urteilen, denn Glück ist von Grund auf verschieden. Manchmal ist das unvorstellbare das Glück dieser Erde, wie zum Beispiel ein Kind, wenn man sich ein Kind niemals vorstellen kann, bringt es trotzdem ganz oft Glück in ein Leben, weil es Leben, Glück und Freude bringt. Ohne andere Dinge die man sich zum Glücklichsein ersehnt, machen einen total Unglücklich, wie zum Beispiel ein riesen Geldsegen, denn Glück ist niemals kaufbar, allenfalls ein heiterer Moment. Glück und Glücklichsein ist oftmals auch wandelbar, in den einen Moment bist du total Glücklich und in den anderen Moment, Unglücklich wie nie. Oft geschieht es in Partnerschaften, den einen Moment ist der Partner für einen das Glück dieser Erde und in den anderen Moment, die Ausgeburt der Hölle. Spielen verändert das Glück von einem Moment zum anderen, den einen Moment hast du gewonnen und setzt alles noch einmal und verlierst. Menschen kommen zusammen, Menschen trennen sich, alles verändert sich im Wind, ja der Wind trägt das Glück so oft fort, nur ein hauch und es ist geschehen.

Aber auch in einem vergeht es schnell, den einen Moment Himmel hoch jauchzend, den anderen zu Tode betrübt. Wenn es so ist kannst du es nicht steuern und noch weniger festhalten, es geschieht ohne Grund. Du bist auf der Suche und wirst es niemals finden, es geschieht einfach in dir. Es tut weh, ein scheinbarer Schmerz der niemals vergeht, du sehnst dich nach Glück und Geborgenheit und übersiehst, dass du es eigentlich hast. Glück und Glücklichsein bedeutet Geborgen- und Zufriedenheit, ein innerer Frieden der in dir ruht. Manche Menschen sind ein Leben lang auf der Suche nach Glück und finden es nie. Oft gehen sie vorbei, weil sie es nicht sehen, denn sie haben eine andere Vorstellung von Glück. Eine Vorstellung die für sie unmöglich ist und doch wollen sie genau das, das Unerreichbare, genau das wollen sie und alles andere stürzt sie ins vorhersehbare Unglück. Viele wollen das Große und Bombastische und übersehen dabei die vielen kleine Dinge, die sie Glücklich machen könnten. Es wird immer das Ideale gesucht, das was ihnen von den Medien einsuggeriert wird und latente Bedürfnisse in ihnen weckt, alles muss perfekt sein. Dabei wird das was einen von Gott geschenkt wird so oft übersehen und schon lebt man am Willen Gottes vorbei.

     Was habe ich aus meinen heutigen Gedanken gelernt?

Glücklich sein, mit dem was und wie es ist, dass isst die Kunst die Leben heißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.