Hallelujah Lord

Andacht vom 22. November (Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über)

(Andacht erscheint zurzeit, wegen Krankheit nicht regelmäßig)

Shalom ich wünsche dir einen gesegneten und friedlichen Tag in den Armen Jesus. Solange es an dir liegt halte Frieden mit jedermann. Lasse dich von den Unfrieden der anderen Menschen nicht verunsichern, sondern halte am Frieden und an der Liebe fest. Du wirst sehen, alles wird vergehen nur die Liebe bleibt!

Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über

Matthäus 12,34

Ihr Otterngezüchte, wie könnt ihr Gutes reden, dieweil ihr böse seid? Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über.

Dein Schatz ist das, was du am meisten am Leben schätzt, gemessen an deinen Prioritäten, Leidenschaften, Gewohnheiten oder Handlungen. Dein Herz stellt Gefühle, Gedanken, Verlangen, Werte und Entscheidungen dar, das Herzstück, das dich zeigt, was du wirklich bist. Dein Herz wird immer das hervorbringen, mit dem er gefüllt ist. Eine Zeit lang kannst du anderen Menschen und dir selbst etwas vormachen, aber die Wahrheit wird immer zu Tage kommen. Denn dein Herz kannst du nicht manipulieren, es hat den Drang sich zu äußern und es wird sich äußern zu gegebenen Zeit. Du kannst noch so viele Fassaden um dein wahres „Ich“ bauen, das Herz bringt sie alle zum Einsturz und bringt dein wahres „Ich“ zum Vorschein.

Wenn du z.B. einen Menschen immer den warmherzigen, liebevollen und einfühlsamen Menschen vorspielst, aber in Wirklichkeit bist du ein egoistischer, auf sich selbstbezogener Mensch, dann wird es ans Licht kommen und dein wahres „Ich“ wird gnadenlos zuschlagen. Die Wahrheit über einen Menschen wird immer ans Licht kommen, denn kein Mensch kann sich ein Lebenslang verstellen und das Leben eines anderen vorspielen. Du denkst du bist der Steppenwolf, der einsame Wolf, der genügend an sich selber hat, andere Menschen interessieren dich nicht und sind dir auch nichts wert? Dein Herz sagt aber etwas anderes, es ist erfüllt mit Sehnsucht nach Gemeinschaft und Liebe für andere Menschen. Dein Herz wird gewinnen, es wird sich gegen dein Denken durchsetzen, denn in deinem Herz wohnt dein wahres „Ich“. Dein Herz wird deine Sehnsüchte und Freuden offenbaren. Dein Herz ist von den Dingen am meisten angezogen, die dir am wichtigsten sind. Wenn du irdische Dinge wertschätzt, werden dein Herz und deine Zuneigung von solchen Dingen motiviert und gefangen genommen. Immer wieder versuchst du einen geraden Weg mit Gott zu gehen. Jeden Morgen sagst du dir, heute mache ich Ernst mit Jesus Christus, heute verändere ich mein Leben grundlegend. Es wird dir nicht gelingen, wenn dein Herz voll ist mit irdischen Dingen, diese Dinge werden sich durchsetzen. Reinige dein Herz, kehre um und tue vom Herzen Busse und fühle dein Herz mit geistlichen Dingen. Mache Negativ zu Positiv, revolutioniere dein Denken, indem du schlechte Dinge mit den guten Dingen aus dem Wort Gottes austauschst!

Wenn dein Schatz in Gottes Reich ist(d.h. seine Absichten und Ziele auf Erden, die Auswirkungen in der Ewigkeit haben) und du durch sein Wort motiviert bist, durch seine Gegenwart und deine Beziehung zu ihm, dann wird dein Herz auch näher bei ihm sein. Als Ergebnis davon wird dein Leben auf seine ewigen Absichten ausgerichtet sein, während du dich auf das Kommen des Herrn vorbereitest(Luk12, 35-40). Sei dir Gewiss, Gott sieht dein Herz, er weiß, wonach dein Herz sich sehnt, er weiß genau ob du es ernst meins, wenn du zu ihm betest. Er sieht ob deine Liebe echt oder nur gespielt ist, er will nur deine echte Liebe. Das Wort „Ich liebe dich“ reicht Gott nicht, er will deine Liebe vom Herzen, er will ernstgemeinte Dankbarkeit.

Seit der Zeit, als Jesus die Erde verließ, ruft er alle seine Nachfolger bis zum heutigen Tag, dazu auf, jederzeit geistlich bereit zu sein während du auf sein Kommen wartest. Hänge an Jesus Christus als dein größten Schatz und deiner größten Liebe(Lk12, 34), sodass deine tiefe Hoffnung und dein Verlangen seiner Wiederkunft gelten. Sei allzeit geistlich gekleidet(d.h. mit seinen Wesenszügen leben und seinen Zielen dienen) und bereit, während du auf ungewisse Zeit auf Christi Kommen wartest. Fülle dein Herz mit geistlichen Dingen, damit du Jesus Christus immer ähnlicher wirst und dein eigenes egoistisches „Ich“ abnimmt. Denke daran Jesus Christus könnte zu jederzeit kommen(Lk12, 38), deshalb musst du warten und nach Christus selbst Ausschau halten, nicht nach einer Reihe von Zeichen oder endzeitlichen Ereignissen, die jederzeit beginnen könnten. Strecke dich mit reinen Herzen und wahrhaftigen Glauben nach Jesus Christus aus. Sei allezeit, immer und überall bereit für sein Kommen. Verschiebe Dinge nicht auf morgen, wenn du heute Sünden Erkenntnis darüber erlangt hast, morgen könnte es schon zu spät sein. Jesus Christus will dich heute, und nicht erst morgen oder übermorgen. Heute sagt Jesus zu dir „komm“, höre die Stimme deines Herrn und kehre um zur wahrhaftigen Busse.

Was Du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen. Gehöre nicht zu den törichten Jungfrauen, die ihre Öllampen nicht mit neuem Öl betanken konnten, sondern mache dich auf und habe immer Öl für deine Lampe dabei.

Gottes Schutz, Segen und Frieden

Euer Thorsten Thiem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.