Hallelujah Lord

Andacht vom 15. Juli (Gott ist immer bei dir)

(Andacht erscheint zurzeit, wegen Krankheit nicht regelmäßig)

Shalom ich wünsche dir ein gesegnetes und erfolgreichen Tag. Der Segen und der Schutz Gottes sollen dich durch dieses Tag begleiten. Vertraue immer auf den Herrn, er kommt niemals zu spät. Die Dinge passieren zu seinen Zeitpunkt und nicht zu deinen, harre aus, in aller Geduld und Sanftmut. Wenn Gott mit dir ist, wer soll gegen dich sein, stelle dein Leben unter dem Schutze Jesus Christus.

Gott ist immer bei dir

Josua 1, 7-9

Sei du nur stark und sehr fest, dass du darauf achtest, zu tun nach dem ganzen Gesetz, das dir mein Knecht Mose befohlen hat; weiche nicht davon, weder zur Rechten noch zur Linken, auf dass du allenthalben weislich handeln mögest, wo du hingehst!

Dieses Gesetzbuch soll nicht von deinem Munde weichen, sondern forsche darin Tag und Nacht, auf dass du achtgebest, zu tun nach allem, was darin geschrieben steht; denn alsdann wird dir dein Weg gelingen, und dann wirst du weislich handeln!

Habe ich dir nicht geboten, dass du stark und fest sein sollst? Sei unerschrocken und unverzagt; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir überall, wohin du gehst.0

Um das verheißene Land in Besitz nehmen zu können, mussten Josua und die Israeliten sich dem Gehorsam gegenüber Gottes geschriebenem Wort verpflichten. Gottes Wort, welches in einem „Buch“ niedergeschrieben wurde(Josua1, 8), sollte die höchste Weisungsbefugnis über sie haben. Sie konnten sich nicht auf menschliche Ideen, Traditionen oder Religionen verlassen. Dieses Prinzip, d.h. die Weisungsbefugnis von Gottes geschriebenem Wort gilt auch für dich, wie allen Gläubigen, sowohl unter dem Alten Bund als auch unter dem Neuen, d.h. bevor und nachdem Christus auf die Erde kam, um sein Leben für unsere Sünden hinzugeben.

Mit dem Buch der Weisung,  sind die ersten fünf Bücher der Bibel gemeint, in denen Gottes Worte, Anordnungen und Offenbarungen an Mose festgehalten sind(vgl. Dtn31, 9-12. 24-26). Gott wies Josua an, dem geschriebenen Wort treu zu sein, indem er über das Wort sprach(vgl. Dtn6, 7), über das Gelesene nachsann(vgl. Ps1, 2; 119, 97) und ihm ohne Rückhalt gehorchte(vgl. Ersa7, 10; Jak1, 22-25) und ihm Rückhaltlos gehorchte. „Sinnen“(hebr. hagah) bedeutet buchstäblich über etwas nachzudenken und dabei leise zu lesen oder mit sich selbst zu sprechen. In diesem Zusammenhang ist damit gemeint, Gottes Wort zu erforschen und gründlich über das Wort nachzudenken, damit du die darin enthaltenen Prinzipien und tiefsten Bedeutungen kennenlernst und verstehst. Danach musst du diese Prinzipien in jedem Lebensbereich umsetzen. Du sollst das Wort Gottes leben und nicht nur lesen, die Bibel ist ein lebendiges Wort, was du freilassen musst, damit es sich entfalten kann in deinem Leben. Wenn du es nur liest und es dann im Bücherregal verstauben lässt, ist es zu nichts nütze und in deinem Leben wird sich nichts zum positiv ändern. Du kannst dir aussuchen, willst du weiter jammern oder willst du dich erheben und etwas mit Gottes Hilfe verändern? Die Entscheidung liegt bei dir und schimpfe nicht auf Gott dass nichts geschieht, damit es geschieht musst du dich erheben.

Wenn du Gottes Wort kennst und ihm gehorchst, wirst du Erfolg haben; hast du doch die Weisheit, das Richtige zu tun und Gottes Absichten für dein Leben zu erreichen(Ps14, 2; 119, 99; Spr1, 3; 10, 5). Die Bedingungen für derartigen Erfolg sind: Stark und Mutig zu sein(Josusa1, 6-7), Gottes Wort zum Leitfaden für alle Glaubensinhalte und Taten zu machen(Josua1, 7), täglich Gottes Wort zu erforschen und über das gelesene nachzusinnen(Josua1, 8) und in jedem Lebensbereich Gottes Gegenwart zu erkennen und angemessen zu reagieren(Josua1, 5 und 9). Gottes Wort soll dein Leben durchdrängen, alle Entscheidungen, treffe im Gebet und prüfe sie an Hand der Bibel. Treffe keine Endscheidung die vom Wort Gottes abweicht, diese Entscheidungen werden dir niemals zum Segen dienen. Außerhalb dem Bereich Gottes gibt es keinen Segen für dich. Denke immer daran du bist immer und überall 100% Christ, da soll es keine Ausnahmen geben. Du kannst dein Christsein nicht abstreichen wie eine zweite Haut, entweder bist du ein Nachfolger Jesus oder du bist keiner.   

Diese Botschaft an Josua legt einige allgemeine Prinzipien für ein erfolgreiches Leben dar. Die Bibelstelle verspricht jedoch nicht jedem, der diese Bedingungen erfüllt, Reichtum oder materiellen Wohlstand, so wie es viele Prediger gerne auslegen. Der größte Erfolg besteht immer darin, Gottes Ziele und Absichten zu erfüllen und manchmal gibt es auf dem Weg dorthin auch Not und Leid.

Dabei bedenke, Gott ist immer bei dir, alle Dinge dienen denen, die Gott lieben zum Besten.

Gottes Schutz, Segen und Frieden

Euer Thorsten Thiem