Hallelujah Lord

Andacht vom 22. November

Shalom ich wünsche dir einen fett gesegneten und Gott beschützten Tag. Der Herr segne deine Hände Arbeit, sie soll tausendfach Frucht bringen! Alles was von dir ausgeht, soll dir und den Menschen in deiner Umgebung zum Segen sein. Du kannst dir gewiss sein, alles was du beginnst, wirst du siegreich zu Ende führen, denn dein Vater im Himmel gibt dir die Kraft dazu. Wo du schwach bist, wird er sich mächtig verherrlichen.  Lobpreis, Ehre und Dank sei Jesus Christus for ever!

Von ihm kommt meine Hilfe

Psalm 62, 2
Nur er ist mein Fels und meine Rettung, meine hohe Feste; ich werde nicht viel wanken.

Dieser Psalm drückt eine grundlegende Wahrheit aus, nach der du dich richten kannst und jeder Christ sich richten sollte: Wenn du Not, Leid oder Widerstand erfährst, musst du dich auf Gott verlassen, der dein Schützer und Retter ist. Gott verlässt dich niemals, er ist immer und überall für dich da. Lasse dich nicht von den Schwierigkeiten und Widrigkeiten des Lebens herunterziehen, sondern schaue bei allen hinauf zum Himmel. Verliere den Glauben an die Verheißungen deines Herrn nicht, denn in ihm ist keine Lüge, alles wird sich zu seiner Zeit erfüllen, vertraue darauf, mit ganzen und vollen Herzen und Verstand. Denke immer daran, dein Kampf richtet sich nicht wider Fleisch und Blut, sondern wider die Herrschaften, wider die Gewalten, wider die Weltbeherrscher dieser Finsternis, wider die geistlichen [Mächte] der Bosheit in den himmlischen [Regionen](Eph6, 12). Das sichtbare, soll dich nur ablenken von dem was oben ist, soll dich wegführen von den Verheißungen des Herrn, deines Gottes. Halte ohne Wenn und Aber, an deinen Verheißungen fest, alles wird sich erfüllen. Sehe ab von deiner Zeit und warte auf die Zeit des Herrn.

Wenn du Gott ehrlich und vom ganzen Herzen vertraust sollte du bekennen können:

  • Ich lasse meine Zuversicht in Gott von keiner Not, Krise oder Trübsal erschüttern (Ps62, 3 und 7). Ich stehe fest auf meinen Fels Jesus Christus. Er hat mich nicht nur erlöst und in eine Beziehung mit ihm gebracht (Ps62, 2), sondern er ist auch mein Fels, mein Halt, derjenige, der mir Schutz und Zuflucht vor allen Lebemsstürmen gibt (Ps62, 7-8). Kein Lebenssturm wird mich jemals zum kentern bringen. Der Herr, mein Gott, sei mit mir, wie er gewesen ist mit unsern Vätern. Er verlasse mich nicht und ziehe die Hand nicht ab von mir(1Könige8, 57).

(2) Wenn mich Sorgen quälen oder ich in Gefahr bin, vertraue ich mich ihn an. Ich sage ihn ehrlich und wahrheitsgemäß, was mich innerlich bewegt. Ich werde niemals versuchen ihm etwas zu verheimlichen, weil ich ihm zu 100 % vertraue.

(3) Ich warte geduldig darauf, dass der Herr auf seine Weise und in der von ihm gesetzten Zeit handelt, denn ich weiß: Er wird meiner Situation mit Weisheit und Mitleid begegnen (Ps62, 12-13).

1 Könige 8, 57
Der HERR, unser Gott, sei mit uns, wie er mit unsern Vätern gewesen ist! Er verlasse uns nicht und ziehe die Hand nicht von uns ab,

Salomos Gebet ist ein ideales Beispiel für das, was du dir für dein geistliches Leben und deine Beziehung zu Gott wünschen solltest.

Er bat (1) um die schützende Gegenwart und Hilfe des Herrn(1Kö5, 57) (2) um Gottes Bestätigung der Wahrheit oder Realität seines Wortes durch die Erfüllung seiner Verheißungen(1Kö8, 26. 56),(3) um Gottes Gnade(d.h. unverdiente Gunst, Freundlichkeit und Hilfe) und Macht, damit das Volk nach Gottes Geboten, Richtlinien und Maßstäben leben konnte(1Kön8, 58), (4) um Gebetserhörung und tägliche Versorgung mit allem Nötigen(1Kön8, 59), (5) um tiefere Erkenntnis der Größe Gottes und seines Ehrfurcht gebietenden Charakters(1Kön8, 60) und (6) um ein Herz, das Gott und seine Absichten völlig hingegeben ist(1Kön8, 61.

Egal was auch geschieht, du darfst darauf vertrauen, dass dein Herr, dein Gott niemals zu spät kommt. Bleibe immer auf dem geraden und ehrlichen Weg, denn nur dann bist du auf dem gesegneten Weg Gottes. In Gott ist keine Lüge, alles entspricht zu hundert Prozent der Wahrheit, darum, gehe auch du den Weg der Ehrlichkeit, vertraue darauf.

Gottes Schutz, Segen und Frieden
euer Thorsten Thiem

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.