Hallelujah Lord

Andacht vom 07. Januar

Shalom ich wünsche dir einen besinnlichen und gesegneten Tag. Komme in die Ruhe Gottes und höre, was er dir sagen möchte. Er möchte dich in allem recht führen und dich in mächtiger Weise anrühren und dir dass geben wesen du bedarfst.

Gott ist immer Treu

1 Korinther 10, 13
Werdet meine Nachahmer, gleichwie ich Christi!

Wenn du behauptest Christ zu sein, darfst du Ungehorsam gegenüber den Maßstäben Gottes nie damit rechtfertigen, dass du ja auch nur ein Mensch und unvollkommen bist und du unmöglich vermeiden könntest, in Wort, Sinn und Tat zu sündigen(vgl. 6, 1). Gleichzeitig versichert Paulus den Korinthern jedoch auch, dass kein wahrer Jünger Jesus je Gefahr laufen muss, seine Beziehung mit ihm zu komplimentieren.

Es ist keine Sünde, in Versuchung zu geraten. Jesus selbst wurde versucht(Mt4, 1-11). Der Versuchung nachzugeben, das ist Sünde. Doch es ist wichtig sich nicht in Situationen zu begeben, in denen die Versuchung groß ist. Wenn du dich ganz bewusst Versuchungen aussetzt, wirst du zu Fall kommen.

Der Heilige Geist versichert dir ganz klar, dass Gott dir die nötige Kraft und Möglichkeit schenkt, jede Versuchung zu überwinden. Gott gibt dir den Wunsch und die Kraft der Sünde zu wiederstehen(vgl. Offb2, 7. 17. 26). Gottes Treue drückt sich auf zweierleiweise Weise aus: Er lässt die Versuchung nie das übersteigen, was du mit seiner Hilfe bewerkstelligen kannst. Für jede Versuchung schafft er einen bestimmten Weg, um sie auszuhalten und die Sünde zu überwinden(vgl. 2Thess3, 3). Alls Jünger Jesu hast du die nötige Kraft und Fähigkeit, deine persönlichen Kämpfe mit der Sünde und den geistlichen Mächten des Bösen zu überwinden(Eph6, 10-18; Hebr7, 25). Diese Kraft kommt durch Gottes Gnade(Eph2, 8-10; Tit2, 11-14), das Blut Jesu Christi, Gottes Wort(Eph6, 17; 2Tim3, 16-17), die dir als Christ, die innewohnenden Kraft des Heiligen Geistes(Tit3, 5-6; 1Petr1, 5) und Christi Fürbitte für dich im Himmel.

Gibst du der Versuchung und Sünde nach, dann nicht deshalb, weil Christi Kraft und Versorgung etwa nicht ausreichen, sondern weil du dich nicht auf die Kraft des Heiligen Geistes verlassen hast, um deinen gottlosen Wünschen widerstehen zu können(Röm8, 13-14; Gal5, 16. 24; Jak1, 13-15). „Alles, was für das Leben und die Frömmigkeit nötig ist, hat dir seine göttliche Kraft geschenkt(2Petr1, 3). Durch eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus kannst du „ein Leben führen, das des Herrn würdig ist und in allen Dingen sein Wohlgefallen findet: Du sollst Frucht bringen in jedem guten Werk und wachsen in der Erkenntnis Gottes, versehen mit aller Kraft und getragen von der Macht seiner Herrlichkeit, so wirst du in allen Dingen zu Standhaftigkeit und Geduld finden“(Kol1, 10-11; siehe Mt4, 1). Du kannst jede Versuchung überwinden und einen Ausweg finden, solange du den Aufrichtigen Wunsch hast, Gott zu gefallen und wenn du dich auf seine Kraft und Treue verlässt.

Satan versuchte Jesus, um ihn vom Weg des vollkommenen Gehorsams gegenüber Gottes Willen abzubringen. Wenn er es geschafft hätte, würde es heute keinen einmaligen Erlöser für die menschliche Schuld geben. Nur Jesus war es möglich, dich von deiner Schuld zu befreien, denn er allein war auch ohne Schuld empfangen worden. Alle Bemühungen Satans zielen auf das menschliche Verlangen, eigene Wünsche zu stillen oder sich selbst zu erhöhen. Hierbei beachte das Jesus sich in jeder Versuchung auf die Autorität des geschriebenen Wortes Gottes stützte und sich diesem Wort unterordnete, statt den Eingebungen Satans zu folgen. Da Du und alle Gläubige auf dieselbe Art und Weise versucht werden, kannst du von den Versuchungen Christi viel lernen. Satan ist unser größter Feind. Du musst dir immer Bewusst bleiben, das du dich in einem geistlichen Kampf gegen die unsichtbaren, aber sehr realen Mächte des Bösen befindest(Eph6, 12).  Diese Mächte wollen die Verwirklichung der Pläne Gottes verhindern, Menschenleben zerstören und dafür sorgen, dass du in geistlicher Finsternis bleibst und in Ewigkeit verdammt bist(vgl. Joh11, 10; 1Petr5, 8). Ohne den Heiligen Geist und die rechte Umsetzung von Gottes Wort, kannst du die Sünde und die Versuchung nicht kontinuierlich überwinden. Aber es gibt manches, das du tun kannst, damit du lernst, mit Hilfe von Gottes Wort Versuchungen zu überwinden. Mache dir bewusst, dass du durch Gottes Wort die Kraft hast, jeder Verführung Satans zu wiederstehen(Joh15, 3).

Nehme das Wort Gottes in dein Herz auf und lasse es in deinem Leben aktiv werden, indem du ständig darüber nachdenkst, d.h. es immer wieder liest, über seine Bedeutung nachdenkst und überlegst, wie es auf Konkrete Situationen in deinem Leben angewendet werden kann(siehe Dtn6, 6). Fülle deine Gedanken mit dem Wort Gottes, indem du möglichst viel davon auswendig lernst und immer und immer wieder in deine Gedanken bewegst.

Befindest du dich in einer Situation, denke in dieser darüber nach, wie du das Wort anwenden kannst. Spreche die gelernten Stellen immer wieder laut aus und bekenne sie in die Geistliche Welt. Erkenne den Heiligen Geist und folge ihm, wenn er dich dazu inspiriert, Gottes Wort zu gehorchen(Röm8, 12-14; Gal5, 18). Bete um Gottes Hilfe und Verständnis(Eph6, 18), Gott wird dir helfen, denn er ist immer treu.

Gottes Schutz, Segen und Frieden
euer Thorsten Thiem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.