Hallelujah Lord

Andacht vom 07. März

Shalom ich wünsche dir einen ruhigen und gesegneten Tag. Freue dich am Herrn allezeit und abermals sage ich dir, freue dich. Der Herr soll deines Fußes Leuchte sein, alle Wege möchte er dich leiten und führen. Wenn Gott mit dir ist, wer soll gegen dich sein.

Dir soll nicht an Weisheit mangeln, bitte darum!

1Könige3, 9-10
So gib denn deinem Knecht ein hörendes Herz, dein Volk zu richten, zu unterscheiden zwischen Gut und Böse. Denn wer vermag dieses dein gewaltiges Volk zu richten? 
Und das Wort war gut in den Augen des HERRN, dass Salomo um diese Sache gebeten hatte. 

Salomo begann seine Herrschaft mit starkem glauben an den Herrn und mit tiefer Liebe zu ihm (1Kön3, 3). Er betete um Weisheit und ein hörendes, einsichtiges Herz (1Kön3, 5- 9), um das Volk regieren und zwischen Recht und Unrecht, Gut und Böse, Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit unterscheiden zu können. Salomo wusste genau, dass er ohne Gottes Hilfe, seine Regierung nicht durchführen konnte, er war sich der mächtigen Kraft Gottes bewusst. Wenn dir eine Aufgabe in deinem Leben zu groß vorkommt und du dich nicht würdig genug fühlst um die Aufgabe wahrzunehmen, hole Gott mit ins Bot. Er ist es der die Kraft gibt die du brauchst, niemals lässt er dich in Stich oder führt dich auf falschen Wegen. Gott gibt dir immer das wollen und das gelingen, um sein Reich zu bauen. Stelle dich als ein lebendiges Opfer zur Verfügung und du wirst erleben, was geschieht, wenn Gott mit dir ist, was soll dir geschehen, wenn du im Team Gottes spielst. Bitte Gott um seine Hilfe und er wird dir helfen.

Gott hatte Gefallen an Salomo seiner Bitte (1Kön3, 10) und erhörte sein Gebet (1Kön3, 11-14). Aber Gottes Gabe der Weisheit bot Salomo keine Garantie, dass er dem Herrn immer gehorsam und treu bleiben würde, „wenn du auf meinen Wegen gehst (1Kön3, 13), Salomo spätere Untreue hindert ihn daran, alle Wünsche und Absichten Gottes für sein Leben zu erfahren (1Kön11, 1-8). Niemals wendet sich Gott von dir ab, es ist ausschließlich deine Untreue die dich von Gott entfernt, die dich daran hindert den vollen Segen zu empfangen. Du schneitest dich immer selbst von der Quelle des Segens ab, indem du andere Dinge für wichtiger erachtest als deinen Herrn und Gott. Gott hat dich berufen als Sieger, hier auf dieser Welt zu leben, freue dich daran und bewahre dir in allem was du tust, ein ungeteiltes und dankbares Herz.

Es gefällt Gott, wenn seine Nachfolger aufrichtig um Weisheit und Urteilsvermögen bitten und sie auch benutzen. Was nützen dir, deine Gebete, wenn du deine Gebetserhörung niemals benutzt. Was nützt dir die größte Weisheit zu besitzen, wenn du immer und immer wieder unweise Entscheidungen triffst. „Wem es unter euch aber an Weisheit fehlt, der erbitte sie von Gott, der allen vorbehaltslos gibt und niemandem etwas zum Vorwurf macht: Sie wird ihm zuteilwerden“ (Jak1, 5; vgl. Spr2, 2-6; 3, 15).

Bitte um Weisheit, Gott fordert dich klar und deutlich in seinem Wort, dazu auf, damit du mit deinen Prüfungen richtig umgehen kannst und nicht versuchst, sie zu vermeiden oder vor ihnen zu fliehen (Jak1, 2-4. 12). Weisheit ist die geistliche Fähigkeit, das Leben und verschiedene Verhaltensweisen aus Gottes Perspektive beurteilen zu können (siehe Spr1, 2). Dazu gehört, weise Entscheidungen zu treffen und dich an Gottes Maßstäben und Zielen zu orientieren. Derartige Weisheit entwickelst du, indem du der Führung des Heiligen Geistes folgst (röm8, 4-17). Wenn du geistlich unreif bist und dir nicht vornimmst, Weisheit und Reife zu erlangen, wirst du innerlich immer schwanken und leicht von Versuchungen (Jak1, 13), Irrlehren (vgl. Eph4, 14) und von anderen Täuschungen eigefangen werden. Somit bist du nicht bereit, in das hineinzuwachsen, was sich Gott von dir wünscht.

Du kannst Weisheit empfangen, indem du zu Gott kommst und ihn im Glauben darum bittest (Jak1, 6-8; vgl. Spr2, 6; 1Kor1, 30).

Gottes Schutz, Segen und Frieden

euer Thorsten Thiem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.