Hallelujah Lord

Andacht vom 05. August (Sei kein Lappischnuller!)

(Andacht erscheint zurzeit, wegen Krankheit nicht regelmäßig)

Shalom ich wünsche dir einen gesegneten und friedlichen Tag in den Armen Jesus. Lasse dich fallen in seine Arme und sei einfach mal sein Kind. Jesus sagt dir, wenn du nicht wirst wie ein Kind, ein Kind voller Vertrauen und Hoffnung. Vertraue ihm vom ganzem Herzen und Verstand, lasse dich einfach fallen in seine Arme!

Sei kein Lappischnuller!

Matthäus 18,3  

und sprach: Wahrlich, ich sage euch, wenn ihr nicht umkehret und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen!

Die positiven Veränderungen, die Jesus in deinem Leben durch die anfängliche Erfahrung der geistlichen Erlösung und das ständige Werk des Heiligen Geistes bewirken will, beginnen mit einer kindlichen(nicht „kindisch“) Haltung. Damit Christus deinem Charakter umformen und dich für sein Reich bereit machen kann, muss deine Einstellung zu ihm demütig, ehrlich, ergeben und vertrauensvoll sein und du musst bereit sein, dich vom himmlischen Vater Formen zu lassen. Wie ein Kind seinen Eltern anfänglich voll und ganz vertraut, weil sie es sind, die dich Tag und Nacht begleiten und immer für dich da sind. So sollst du deinen Vater im Himmel vertrauen.

Das Vertrauen zu deinem himmlischen Vater dürfte eigentlich niemals nachlassen, weil er dich, im Gegensatz zu deinen leiblichen Eltern niemals enttäuscht. Alles was er dir, in seinem Wort und durch den Heiligen Geist zusagt, ist wahr und wird so geschehen, es ist keine Lüge in ihm. Alles was dich enttäuschen mag, sind deine menschlichen Hoffnungen, Gedanken und dein verkehrtes Gottesbild.

Theologisch besteht die Bekehrung(d.h. Lebensveränderung), die Jesus verlangt, aus zwei Aspekten: einer radikalen Abwendung von allem, was selbstsüchtig oder sündig ist und einer bewussten Hinwendung zu Gott. Es geht also darum zu tun, was nach seinen Maßstäben richtig ist und als Zeichen echter Busse(siehe Mt3, 8) geistliche Frucht(d.h. Charakter und positives Handeln) hervorbringt.

Die geistliche Bekehrung stellt keinen einzelnen Akt des Bedauerns oder Reue über vergangene Sünden dar. Sie erfordert eine bleibende, alles umfassende Lebenseinstellung, die der Sünde ständig widersteht und selbstsüchtige Wünsche ablegt, vom ganzen Herzen nach Gottes Plänen zu trachten. Festen Schrittes muss du diesen Weg gehen und lasse dich von nichts und niemand, von diesen Weg abbringen, denn in diesem Weg, liegt dein Heil. Jesus ist der Weg, und die Wahrheit und das Leben(Joh3, 16). Halte daran fest, egal was auch geschehen mag, es gibt für dich nur einen Weg und dieser Weg heißt Jesus Christus. Wende dich radikal vom Bösen ab, verlasse Freund und Familie, wenn sie dich von deinen Weg abbringen wollen. The Way of Jesus ist the one and only Way. Dies ist notwendig, weil du von Natur aus zu Wegen neigst, die dich von Gott abbringen und zum ewigen Tod führen(Röm1, 18-32; Eph2, 2-3). Wahre geistliche Bekehrung ist eine völlige Herzens Veränderung als Antwort auf Gottes Geschenk der Erlösung. Eine solche Veränderung ist nur durch Gottes Gnade(d.h. unverdiente Gunst, Liebe, Hilfe, Freundlichkeit und Befähigung) und die Kraft des Heiligen Geistes möglich, die du durch den Glauben annehmen musst(Apg11, 18). Diese radikale Veränderung wirst du niemals aus dir heraus schaffen, nur durch die Kraft des Heiligen Geistes, der in dir Wohnung genommen hat.

Aufgrund der erneuerten Beziehung zu Gott zieht eine echte Bekehrung wesentliche Veränderungen in allen Bereichen deines Lebens mit sich, die sich unteranderem auf deine Beziehungen, Prioritäten, Gewohnheiten, Verpflichtungen, Interessen und allgemeine Lebensanschauung erstrecken. Die Bekehrung bedeutet eine völlige Lebensverwandlung; sie ist ein notwendiges Element des wahrhaft rettenden Glaubens und deine Grundvoraussetzung für ständiges geistliches Wachstum(Apg26, 18).

Wende dich in allem, konsequent von der Finsternis zum Licht, von der Macht Satans zu Gott. Satan ist der Herrscher dieser Welt in der du lebst. Du bist nicht mehr von dieser Welt, sondern nur noch auf dieser Welt, um den Menschen das Evangelium Jesus zu bringen. Jeder der sich nicht der Herrschaft Christi ausliefert, steht unter Satans Kontrolle und ist Sklave seiner Macht. Satans wirken und Einfluss sind in denen, die den Weg der Welt folgen, und offenbaren sich „in den Söhnen und Töchtern des Ungehorsams“ (Eph2, 29).

Die Verkündigung von Jesus Christus in der Kraft des Heiligen Geistes rettet Männer und Frauen von der Macht Satans und bringt sie ins Reich Christi. Sie werden Vergebung ihrer Sünden empfangen. Vergebung ist nur durch Jesu Opfertod am Kreuz möglich geworden, durch ihn ist die volle Strafe aller Sünden und der aller Menschen bezahlt worden. Wenn Menschen diese Botschaft hören, können sie im Glauben reagieren, Christi Opfer für sich selbst annehmen und ihm die Kontrolle über ihr Leben übergeben.

Wer Sündenvergebung erlangt hat, von der Macht Satans freigesetzt und durch den Heiligen Geist geistlich neu gemacht wurde, wird daraufhin von der Welt abgesondert, um Gottes Zielen zu dienen. Durch das Erlebnis der Taufe im Heiligen Geist wird er oder sie dann für diesen Dienst bevollmächtigt und kann die Beziehung mit Christus fortwährend vertiefen.

So bist du in deinen Glauben ein Multiplikator für den Leib Christi, indem du mit deinem ganzen Sein das Evangelium verkündigst. Deine Taufe im Heiligen Geist, deine ständige Veränderungen und Wachstum in ihm ist ein Zeugnis für die Welt, damit sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können. Darum sei radikal und konsequent in dem was du tust in und durch Jesus Christus. Deine Bekehrung ist eine radikale und konsequente Abwendung vom Bösen, hin zu Gott.

Es gibt genug Lappischnull, ich gehe sonntags in die Kirche und mall schauen was kommt Christen, stehe du auf und wende dich radikal und konsequent zu Jesus Christus und bekenne ihn, immer und überall, damit die Welt sehen kann, wie Jesus Christus ist, wie wahrer Glaube ist.

Gottes Schutz, Segen und Frieden

euer Thorsten Thiem

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.